Der Pöppelpod PhoneCast

Jup, ihr habt richtig gehört: Der Pöppelpod ist auch via Telefon erreichbar. Und damit meine ich nicht, dass ihr mich anrufen könnt (das geht natürlich auch über das Hörertelefon), ich meine vielmehr, dass ihr Euch den jeweils aktuellsten Podcast über’s Handy oder Telefon anhören könnt.

Und warum das Ganze? Eigentlich ganz simpel: Wer viel unterwegs ist, oft mit dem Auto im Stau steht oder aber eine Flatrate für’s Handy oder Telefon, aber nicht für’s Internet besitzt, kann sich auf diesem Wege auch die aktuelle Episode anhören. Zudem haben damit auch Blinde einen leichteren Zugang zu diesem Podcast. Der Trend der Telefon-Flats macht’s möglich.

Die Telefonnummer vom Pöppelpod PhoneCast

Das Schöne dabei ist, dass keine teuren Rufnummern zur Anwendung kommen, sondern eine normale Nummer aus dem deutschen Festnetz. Wer also mit seinem Handy oder Telefon für Lau ins deutsche Festnetz telefonieren kann, kann so kostenfrei dem aktuellen Podcast und auch allen Älteren Episoden lauschen. Für alle anderen fallen lediglich die normalen Gebühren für ein Gespräch nach Würzburg (Vorwahl: 0931) an.

Das Ganze funktioniert wie ein Anrufbeantwoter. Ihr ruft unter der o.g. Nummer an und dann wird auch direkt schon der Podcast abgespielt. Zudem ist es werbefrei. 🙂

Wie funktioniert’s?

  1. Die angegebene Nummer über Festnetz oder Handy anrufen
  2. Den Podcast anhören und mit der Tastatur steuern
  3. Vor- und zurückspulen, Kommentare anhören oder abgeben mit der Sterntaste, usw.
Tastenbelegung für Phonecaster.de
Tastenbelegung

Weitere Informationen hierzu findet ihr auf der Webseite von Phonecaster.de (am besten mal dort ins FAQ schauen).