Episode 45 – eggertspiele – Neuheiten SPIEL’14

25. Oktober 2014 von Franks

Auf der SPIEL’14 habe ich am Stand den Spiele-Autor Tobias Stapelfeld getroffen, der mittlerweile länger Spiele-Redakteur bei eggertspiele ist. Wer den Pöppelpod bereits länger kennt, der wird sich bestimmt noch an die Episode 6 erinnern, in der ich mich mit Tobias über sein Spiel Space Dealer unterhalten habe.

Dieses Jahr auf der SPIEL’14 unterhalten wir uns über die aktuellen Neuheiten von eggertspiele, insbesondere über das aktuelle Spiel des Jahres Camel Up, aber auch Grog Island und Hospital Rush. Im Gespräch verrät er uns zudem, was Grog Island mit dem Thema Eisenbahn zu tun hat und wie aufwendig die Entwicklung von Camel Up letztendlich war.


Es geht weiter!

25. Oktober 2014 von Franks

Nach einer langen Auszeit von über drei Jahren geht es endlich, endlich mit dem Pöppelpod sowie meinem anderen Podcast, dem RPG-Radio, weiter.

Ich war dieses Jahr in Essen auf der SPIEL’14 und habe mich vor Ort mit zahlreichen Verlagsvertretern, Autoren und Spiele-Redakteuren unterhalten. In den kommenden Wochen wird es daher für Euch wieder neue Episoden geben. Damit das auch so weitergeht, freue ich mich über Eure Anregungen und Hinweise, über was ich in einer der nächsten Episoden berichten kann. Gibt es einen Spiele-Autor, den ich unbedingt einmal inverviewen sollte, eine klasse Veranstaltung, einen Verlag über die Ihr gerne mehr erfahren möchtet oder etwas ganz anderes? Ich freue mich über Eure Rückmeldungen.

Euer Stefan.


Episode 44 – Michael Rieneck – Der Pate

24. Oktober 2010 von Franks

Ich habe den ASpielbox von dem Spiel Der Pateutor Michael Rieneck am Stand von Kosmos Spiele auf der SPIEL’10 in Essen getroffen. In dieser Episode unterhalte ich mich mit ihm über sein neues Spiel „Der Pate“.

Als Oberhaupt einer New Yorker Mafia-Familie versucht jeder Spieler das meiste Geld zu verdienen. Das geht am besten mit allerlei illegaler Aktivitäten. So kann man Einnahmen aus seinem Casino oder Wettbüro kassieren. Um der Konkurrenz zu schaden gibt man dem FBI einen Tipp für eine Razzia oder zettelt weniger subtil eine Vendetta an. Mit Hilfe des eigenen Consigliere macht man ein Angebot, das die Gegenseite nicht ablehnen kann und übernimmt einen Laden, den das FBI soeben dicht gemacht hat. Durch die Kontrolle der Presse erhöht man sein Ansehen und seinen Einfluss, was zusätzliche Vorteile verschafft. Und mit Hilfe des Staatsanwaltes, der ein Freund der Familie ist, kommen die eigenen vom FBI verhafteten Angehörigen wieder frei. Zimperlich darf man bei all dem nicht sein. Denn nur so wird man der Boss der Bosse.

Spielbrett von dem Spiel Der Pate